Produkte

Maskierungssysteme

Noise Masking Systems (NMS)

Unsere Maskierungssysteme überdecken vorhandene, störende Geräusche mit angenehmen Geräuschen, die eigens zu diesem Zweck generiert werden.

Das zugrundeliegende Verfahren nutzt die Eigenschaft des menschlichen Gehörs, dass ein Geräusch durch ein anderes Geräusch unter bestimmten Voraussetzungen verdeckt wird und deshalb nicht mehr wahrnehmbar ist. Werden beispielsweise zwei unterschiedliche Töne, deren Tonhöhe nicht weit auseinander liegt, wiedergegeben, so kann unser Ohr nur noch den Lauteren der beiden Töne wahrnehmen. Unter Ausnutzung dieser Eigenschaft ist es möglich, unregelmäßige und störende Geräusche durch angenehme, gleichmäßige Geräusche zu "maskieren".

Durch Maskierungsgeräusche können aber nicht nur störende Geräusche überdeckt werden. Der selbe Effekt führt zu einer deutlichen Zunahme der Konzentrationsfähigkeit, wenn mehrere Personen - beispielsweise in einem Großraumbüro - zugleich sprechen. Die menschliche Sprache zieht naturgemäß die Aufmerksamkeit anderer Personen auf sich. Sobald wir eine Stimme hören, richtet sich die Aufmerksamkeit unbewusst auf dieses akustische Ereignis, um möglichst viel Information zu gewinnen. Durch Maskierungsgeräusche wird die menschliche Stimme ab einer gewünschten Entfernung überdeckt, so dass der Informationsgehalt vermindert oder elimiert wird und die Aufmerksamkeit nicht mehr abgelenkt wird.

Da bei diesen Verfahren immer zusätzliche Geräusche erzeugt werden, ist anzunehmen, dass der gesamte Schalldruckpegel ansteigt. In Umgebungen, in denen viele Personen sprechen, ist aber genau das Gegenteil der Fall. Ohne Maskierungsgeräusch hebt jeder einzelne Sprecher mit der Zeit die Lautstärke seiner Stimme an, um sich besser verständlich zu machen (Lombardeffekt). Die Maskierung sorgt dafür, dass der Informationsgehalt anderer Stimmen reduziert wird und sich die direkten Gesprächspartner besser auf einander konzentrieren können. Daher ist es nun nicht mehr nötig, sich lauter zu unterhalten. Einem "Aufschaukeln" der Gesamtlautstärke wird somit Einhalt geboten und im Ergebnis wird ein geringerer Schalldruckpegel erzielt.

Damit Maskierungssysteme sinnvoll eingesetzt werden können, müssen gewisse Rahmenbedingungen erfüllt werden. Dabei kommt es vor allem auf eine optimale Raumakustik an. Deshalb bieten wir im Vorfeld eine Beratung an, um ein bestmögliches Ergebnis mit unseren Maskierungsystemen erzielen zu können.

Unsere NMS-Systeme sind flexibel einsetzbar und universell an Ihre Bedürfnisse anpassbar. Bitte sprechen Sie uns an - wir beraten Sie gerne.